Laeiszhalle

Als gr├Â├čtes und seinerzeit modernstes Konzerthaus Deutschlands wurde die Laeiszhalle am 4. Juni 1908 eingeweiht. Auch heute geben sich in der Laeiszhalle die internationalen Stars der Musikwelt die Klinke in die Hand.

Von Beginn an gingen in der Laeiszhalle gro├če Komponisten und Dirigenten wie Richard Strauss, Sergej Prokofjew, Igor Strawinsky oder Paul Hindemith ein und aus. Noch heute sind hier die internationalen Stars der Musikwelt zu
Gast. Schlie├člich ist ihr Gro├čer Saal einer der besten philharmonischen Konzerts├Ąle Europas. Die Hamburger Symphoniker sind hier zu Hause, ebenso wie viele weitere Hamburger Orchester, Ch├Âre und Veranstalter.
Dammtorwall 46
20355 Hamburg