Grosse Freiheit 36

Bereits in den 1940er Jahren befand sich an der Adresse das durch die Hans-Albers-Filme berühmt gewordene Vergnügungslokal Hippodrom, das mit Sägespänen ausgelegt war. Die Gäste und hauseigene Artisten konnten dort auf echten Pferden reiten. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude durch Bombenangriffe zerstört und nach 1945 wieder aufgebaut.
Heute ist die Große Freiheit 36 inkl. Kaiserkeller eine DER Anlaufstellen für Konzerte in Hamburg. In dem Kultclub, in den ungefähr 1.600 Menschen passen, spielten schon Größen wie R.E.M., Pearl Jam und Coldplay.
Die Große Freiheit 36 erreicht man am besten von der S-Bahn-Haltestelle Reeperbahn aus. Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da besonders in den Abendstunden auf St. Pauli kaum Parkplätze zu finden sind.

Große Freiheit 36
20359 Hamburg