MAX FROST

Mo, 14.05.2018
, Stage Club

Support: Miu

Max Frost sagt über sich selbst, dass Musik schon immer der Fokus seines bisher erst kurzen 17 jährigen Lebens in Austin, Texas war. Er wurde angezogen von Künstlern wie den Beatles, Frank Sinatra und Sam Cooke. Blues war seine Grundlage. Dann klopfte der Hip Hop mit Künstlern wie Eminem oder Outkast an seine Tür und zeigte ihm eine völlig neue Welt. Experimentell mixte er beide Genre. Langsame Beats, Loops und der Gesang wie ein Crooner brachten ihn in die Charts bei Hype Machine und einen Vertrag bei Atlantic Records ein. 2015 erschien seine erste EP „Intoxication“ und dieses Jahr folgte eine Remix Ausgabe von „Withdrawal“. Das Warten auf die neue Scheibe lohnt also!

Max Frost sagt über sich selbst, dass Musik schon immer der Fokus seines bisher erst kurzen 17 jährigen Lebens in Austin, Texas war. Er wurde angezogen von Künstlern wie den Beatles, Frank Sinatra und Sam Cooke. Blues war seine Grundlage. Dann klopfte der Hip Hop mit Künstlern wie Eminem oder Outkast an seine Tür und…