KNASTERBART

ZUSATZSHOW
So, 03.02.2019
, Bahnhof Pauli

Auf den Namen KNASTERBART hört das wohl außergewöhnlichste und schrĂ€gste Musikprojekt, das die Folk-Szene im deutschsprachigen Raum zu bieten hat. Was im FrĂŒhjahr 2013 aus dem Zusammenschluss zweier Solo-KĂŒnstler entstand, ist innerhalb von kĂŒrzester Zeit zu einer echten SzenegrĂ¶ĂŸe herangewachsen.

Mittlerweile erobert die Band, die grĂ¶ĂŸtenteils aus dem Raum Bremen stammt, als Septett die BĂŒhnen der Republik und schleudert den Zuhörern eine kreative und unterhaltsame Mischung aus Spielfreude, Wortwitz und Tanzwut entgegen. Dabei treten die Musiker in historisch angelehnten KostĂŒmen auf und schlĂŒpfen in die Rollen von erfolglosen und zweifelhaft sympathischen Taugenichtsen und Halunken, die eine frĂŒhneuzeitliche Gosse bewohnen, was in den selbstironischen Texten der FrontmĂ€nner „Hotze Knasterbart“ und „Fummelfips Knasterbart“ wortgewaltig und zum Schreien komisch illustriert wird.

Ihren musikalischen Stil beschreibt die Band augenzwinkernd als GOSSENHAUER-Folk. Das Fundament aus Schlagzeug, Akustik- und E-Gitarre und Bass wird durch Geige, Mandoline und den unverwechselbaren Gesang von „Hotze“ und „Fips“ erweitert. Dabei setzen die sieben Profi-Musiker auf virtuose Spieltechnik und ausgefallene Arrangements, die dabei trotzdem ihre EingĂ€ngigkeit nicht verlieren. So entstehen Songs, die gleichermaßen zum Tanzen, Feiern und Lachen animieren und Titel wie „Sauf mich schön!“, „Gossenabitur“ und „Mein Stammbaum ist ein Kreis“ tragen. Das Konzept findet Gefallen bei den zahlreichen Fans, die in Scharen zu den Konzerten reisen.

Auf den Namen KNASTERBART hört das wohl außergewöhnlichste und schrĂ€gste Musikprojekt, das die Folk-Szene im deutschsprachigen Raum zu bieten hat. Was im FrĂŒhjahr 2013 aus dem Zusammenschluss zweier Solo-KĂŒnstler entstand, ist innerhalb von kĂŒrzester Zeit zu einer echten SzenegrĂ¶ĂŸe herangewachsen. Mittlerweile erobert die Band, die grĂ¶ĂŸtenteils aus dem Raum Bremen stammt, als Septett die BĂŒhnen…

Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Tickets ab 
22,00
 zzgl. GebĂŒhren