COPPELIUS

Fr, 29.11.2019
, KNUST

B├╝hnenabstinenzverweigerungskonzertreise

Leihe, geneigter Leser, diesem Text dein Ohr, denn er wird dir alles ├╝ber COPPELIUS offenbaren:

Erste Konzerte bereits 1803. Dann: der furchtbare Stromschlag! Gewaltsam durch die Elektrizit├Ąt in unsere Zeit versetzt, beweisen Coppelius nun schon seit dem Beginn des neuen Millenniums, dass Rockmusik aus dem 19. Jahrhundert stammt.

Geheimnisvoll blasse Herren mit Zylinder und Frack in Begleitung ihres Dieners: Das sind die Herren von Coppelius! Ohne Gitarre und die ├╝blichen Rock-Instrumente: Mit Cello, Kontrabass, Schlagwerk, zwei Klarinetten und der Kunst, diese Kammermusikinstrumente zu inszenieren, entsteht ein einmaliger Klang, der mit jeder Rock- und Metalband einwandfrei mithalten kann. Mit eing├Ąngigen Melodien und spannenden Rhythmen kreieren sie eine ganz neue Art von Rockshow. Sie reisen und spielen ├╝ber Genre- und Landesgrenzen hinweg und liefern eine einmalige Inszenierung.

Ob mit Coverversionen von Iron Maiden und Mot├Ârhead oder ihren Eigenkompositionen im Stil der ÔÇ×dunklen RomantikÔÇť um Wahnsinn, Drogenerlebnisse und┬á den teils be├Ąngstigenden Einfluss moderner Technik – im ganz eigenen Stil ihrer Metal-Kammermusik, oder auch: ÔÇ×KammercoreÔÇť, liefern sie eine ebenso bizarre wie au├čergew├Âhnliche B├╝hnenshow, die mit ihrer grandiosen Performance Coppelius zum gro├čartigen Erlebnis f├╝r Metaler, Steampunks, Gothics und Klassikbegeisterte macht.

Nach 200 Jahren Bandgeschichte, wer wollte es ihnen da ver├╝beln: 2017 verk├╝ndeten Coppelius ein Jahr der B├╝hnenabstinenz. Mit Auftritten auf den Wacken Winter Nights, dem Castlefest und dem Feuertal Festival sowie der f├╝nffachen Wiederauff├╝hrung ihrer Steampunk-Oper ÔÇ×Klein Zaches, genannt ZinnoberÔÇť meldeten sich die Herren aber schon 2018 fulminant zur├╝ck. F├╝r 2019 greifen Coppelius tief in die Schubladen ihres Repertoires und k├╝ndigen ihr neues Album an: Seien Sie gespannt, lehnen Sie sich zur├╝ck und genie├čen Sie den Heavy WoodÔÇŽ

Leihe, geneigter Leser, diesem Text dein Ohr, denn er wird dir alles ├╝ber COPPELIUS offenbaren: Erste Konzerte bereits 1803. Dann: der furchtbare Stromschlag! Gewaltsam durch die Elektrizit├Ąt in unsere Zeit versetzt, beweisen Coppelius nun schon seit dem Beginn des neuen Millenniums, dass Rockmusik aus dem 19. Jahrhundert stammt. Geheimnisvoll blasse Herren mit Zylinder und Frack…

Einlass: 20:00
Beginn: 21:00
Tickets ab 
20,00
 zzgl. Geb├╝hren