MARTIN SUTER & BENJAMIN VON STUCKRAD-BARRE

Do, 23.09.2021
, Laeiszhalle

Alle sind so ernst geworden - Tour 2021

UPDATE VOM 08.09.2021:

Wir freuen uns, die für den 23.09.2021 geplante Lesung mit Martin Suter & Benjamin von Stuckrad-Barre im Großen Saal der Laeiszhalle Hamburg, unter corona-konformen Bedingungen durchführen zu können.

Eine ersatzlose Absage konnten wir im Interesse unserer Gäste, der Autoren und Partner, durch die Anpassung des Saalplans an die aktuell gültigen behördlichen Vorgaben und kurzfristig realisierbaren Möglichkeiten verhindern.

Es bedarf hierzu durch die Ticketinhaberinnen und Ticketinhaber einer kurzen Umbuchung ihrer Plätze auf einen neuen und ausschließlich gültigen Saalplan. Die Platzwahl kann hier durch die Gäste vorgenommen werden und die neu gebuchten Tickets werden kostenfrei durch den Ticketanbieter als PDF per E-Mail zugestellt. Die ursprünglich gebuchten Tickets und Plätze verlieren aufgrund der Anpassung des Saalplans ihre Gültigkeit.

Alle Kundinnen und Kunden werden am 08. September 2021 vom Ticketanbieter, bei dem sie ihre Karten erworben haben, per E-Mail zum Ablauf des Umbuchungsprozesses informiert. Bitte prüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner (Umbuchungszeitraum: 08.09.2021 bis 21.09.2021). 

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Abend mit der Lesung aus Martin Suters und Benjamin von Stuckrad-Barres Buch „Alle sind so ernst geworden“.


3G-Regel

Für die Konzerte in Elbphilharmonie und Laeiszhalle gilt weiterhin die 3G-Regel: Der Besuch ist für geimpfte, genesene und getestete Personen möglich, die entsprechende Nachweise vor Betreten des Konzertbereichs vorzeigen können. Im gesamten Gebäude besteht Maskenpflicht, auch auf dem Platz im Konzert. Um den gebotenen Mindestabstand einhalten zu können, bleibt die Publikumszahl reduziert. Die detaillierten Regeln finden Sie weiter unten, Grundlage ist die Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung.

Die vom Hamburger Senat am 24. August beschlossene 2G-Regel, die die Belegung aller Plätze im Saal erlaubt, wenn alle Anwesenden geimpft oder genesen sind, ist in der derzeit geltenden Fassung für Elbphilharmonie und Laeiszhalle nicht umsetzbar.


„Alle sind so ernst geworden“ – der Titel des Gesprächsbandes von Martin Suter und Benjamin von Stuckrad-Barre macht neugierig. Im September 2021 bringen die zwei Bestseller-Autoren ihre Gespräche in Deutschland, Österreich und in der Schweiz auf die Bühne.

Martin Suter und Benjamin von Stuckrad-Barre unterhalten sich in ihrem Buch „Alle sind so ernst geworden“ (erschienen am 9.12.2020) über: Badehosen, Glitzer, Äähm, Hochzeiten, LSD, Teufel, Gott, Madonna, Arbeit, Ibiza, Kochen, Rechnungen, Siri, Fotos, Mundharmonika, Geldscheine, Verliebtheit, Wiedersehen.

„Ich habe mit einigem Aufwand alle Aussagen aus dem Buch überprüft und kann nun mit Gewissheit sagen: Es stimmt alles.“ (Klaas Heufer-Umlauf)

„Ich lese den beiden einfach gerne zu. Wenn die miteinander reden, kann ich bei jedem Hölzchen kaum erwarten, auf welche Stöckchen sie noch kommen werden. Die beiden können’s einfach.“ (Hazel Brugger)

„Ich wünschte, ich wäre dabei gewesen.“ (Christian Kracht)

Und das können Sie jetzt auch: Erleben Sie die Gespräche der beiden im September 2021 live auf den Bühnen in Frankfurt, Wien, Köln, München, Zürich, Hamburg und Berlin. Tickets für die „Alle sind so ernst geworden – Tour 2021“ sind ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

UPDATE VOM 08.09.2021: Wir freuen uns, die für den 23.09.2021 geplante Lesung mit Martin Suter & Benjamin von Stuckrad-Barre im Großen Saal der Laeiszhalle Hamburg, unter corona-konformen Bedingungen durchführen zu können. Eine ersatzlose Absage konnten wir im Interesse unserer Gäste, der Autoren und Partner, durch die Anpassung des Saalplans an die aktuell gültigen behördlichen Vorgaben…